Nach der Operation

Postoperative Überwachung 

Nach einer Überwachungsphase können Sie sich wieder nach Hause fahren lassen. Sie selbst dürfen selbstverständlich noch nicht fahren. Nach der Narkose wird es Ihnen zwar schnell wieder gut gehen. Sie sollten dennoch Vorsorge treffen und am Operationstag eine Person als Ansprechpartner in der Nähe wissen.

Ein Augenverband zum Schutz

Den Augenverband sollten Sie am Tag der Operation sowie in der ersten Nacht tragen, damit Sie nicht versehentlich am Auge reiben.

Untersuchung am Folgetag

Am Tag nach der Operation muss das Auge unbedingt untersucht werden. Üblicherweise ist dann noch die Pupille erweitert, so dass Sie weiterhin noch nicht selbst Auto fahren dürfen.

Heilung und Kontrolle

In den meisten Fällen verläuft die Heilung nach der Staroperation unkompliziert, Ihre Mitarbeit ist nun sehr wichtig. Die vereinbarten Kontrolltermine in den Wochen nach der Operation halten Sie bitte ein. Bitte reiben Sie nicht am Auge. Wenden Sie Ihre verordneten Augentropfen genau und regelmäßig an. Körperliche Anstrengungen und Sportarten wie Tennis, Schwimmen, Radfahren, Kraftsport u.a. sollten Sie zunächst vermeiden, auch sollten Sie in der Anfangsphase nach der Operation noch nicht intensiv lesen.

Verhalten in der Heilungsphase

Beim Auftreten von Schmerzen, Rötung des Auges oder bei einer Sehverschlechterung melden Sie sich bitte sofort bei Ihrem Augenarzt. Üblicherweise ist der Heilungsprozess nach etwa 4 Wochen abgeschlossen.

   
 
Impressum | Datenschutz | Haftung