Während der OP

Ablauf der Operation

Nach der Vorbereitung wird die Operation unter einem Operationsmikroskop durchgeführt. Meist geschieht dies in örtlicher Betäubung, seltener unter Vollnarkose. Mit einer leichten Klammer wird während der OP das Ober- und Unterlid auseinander gehalten.

Der Augapfel wird mit einem kleinen Schnitt eröffnet, um das getrübte Linsenmaterial mit einem Spezialgerät entfernen zu können. In die zurückbleibende glasklare Linsenhülle wird die sich selbst entfaltende Kunstlinse eingeführt. Der Operationsschnitt ist so klein angelegt, dass sich die Wundränder wieder von selbst verschließen. Nur manchmal sind zusätzlich feinste Nähte zur Sicherung nötig. Am Ende des Eingriffes erhalten Sie einen Augenverband.

   
 
Impressum | Datenschutz | Haftung